Bildungszentren Ländlicher Raum in Bayern e.V.

2017-10-11 14.21.56.jpg

Durch die Mitgliedschaft im Verband der Bildungszentren Ländlicher Raum in Bayern e.V. entsteht aus zehn einzelnen Bildungshäusern mit regionalem Wirkungskreis ein Netzwerk auf Landesebene.

Die bayerischen Bildungszentren im ländlichen Raum werden für ihre beruflichen und personalen Bildungsangebote nach dem Bayerischen Agrarwirtschaftsgesetz (BayAgrarWiG) gefördert. Der Vorstand stellt die Anträge für Fördermittel, verwaltet die Gelder, leitet sie an die Bildungszentren weiter und erstellt die Verwendungsnachweise.
Die aktuelle Vorstandschaft setzt sich zusammen aus Reiner Schmelz (Grainau), Sascha Rotschiller (Petersberg) und Andreas Beneker (Bad Alexandersbad). (Foto)

Offenheit und Transparenz sind Leitlinien für unsere Informationspolitik. Mit dem jährlichen Verbandsbericht, Tagungsdokumentationen und Pressemitteilungen berichten wir über unsere Aktivitäten. Wir sind regelmäßig im Dialog mit Politikerinnen und Politikern und Verantwortlichen der Ministerien.

Kontakt zu uns: info@bildungszentren-bayern.de

Der Vorstand informiert regelmäßig die Mitgliedseinrichtungen über aktuelle Ereignisse im Bildungsmarkt, Ausschreibungen und Programme von Ministerien und Bildungsträgern. Unsere Imagebroschüre informiert Sie ausführlich über uns. Hier können Sie sich unsere Broschüre herunterladen:.

Download der Verbandsbroschüre

 

Bundesweit firmieren wir unter der Dachmarke „Lernen im Grünen“ mit insgesamt 44 Häusern im Verband der Bildungszentren im ländlichen Raum e.V. (LINK zum Bundesverband)

Unser Verband ist Mitglied im Bayerischen Bündnis für Toleranz. Dieses Bündnis tritt für Toleranz sowie den Schutz von Demokratie und Menschenwürde ein und fördert diese Werte. Rechtsextremismus, Antisemitismus und Rassismus, die den Einzelnen, die Gesellschaft und den Staat bedrohen, setzt das Bayerische Bündnis für Toleranz durch diese Werte etwas Positives entgegen.

Die Mitgliedsorganisationen des Bayerischen Bündnisses für Toleranz bekämpfen rechtsextreme, antisemitische und rassistische Einstellungen, Haltungen und Handlungen, nicht aber die Menschen, die hinter diesem Gedankengut und diesen Aktivitäten stehen.

LINK zum Toleranz-Bündnis

buendnis_start.png

 

Unsere Zielgruppen

  • Jugendliche und junge Erwachsene
  • Familien und ältere Menschen
  • Landfrauen und Landwirte
  • Menschen im ländlichen Raum
  • Multiplikatoren im Berufsstand,
  • in der Kirche und in der Politik
  • Ehrenamtliche Führungskräft

Unsere Angebote

  • Persönlichkeitsbildung
  • Berufliche Bildung
  • Politische und kulturelle Bildung
  • Multiplikatorenschulungen
  • Entwicklung ländlicher Räume
  • Unterstützung unternehmerischer Initiativen
  • Angebote zur Besinnung
  • Stärkung des kulturellen Selbstbewusstseins